Kategorie: Publikationen

Etliche Anthologien mit Gedichten und Geschichten von Mitgliedern der Literatenrunde e.V. sind bereits erschienen. Die neueren Titel können in jeder Buchhandlung, beim Verlag oder direkt über den Verein bestellt werden. Schreiben Sie uns einfach eine Mail.
Pubblikationsverzeichnisse

Die vorliegende Anthologie erscheint aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums der Literatenrunde e.V.

Die Literatenrunde wurde im Februar 1988 gegründet, was von der Presse als „längst fällige Initiative“ begrüßt wurde. Seitdem hat der Verein in verschiedenen Lokalitäten getagt: dem Café „Kranz“ in Durlach, der Gutenbergschule, der Gaststätte „Rebstöckle“.

Als „Kellerkinder“ stellten die Autoren in den Kellerräumen der Buchhandlung Mende oder des Künstlerhauses damals ihre Arbeiten unter dem Titel „Kellergärung“ zweimal jährlich der Öffentlichkeit vor. Seit 2003 hat die Literatenrunde eine Heimat in den Räumen des Künstlerhauses BBK gefunden, wo die Textwerkstatt bis heute jeden zweiten Dienstag abgehalten wird.

Dass sich die Literatenrunde in dieser langen Zeit verändert hat, ist nicht verwunderlich. Die konstruktive Arbeit am Text steht jedoch bis heute stets im Mittelpunkt.

 

Mit der Anthologie „Kellergärung“ präsentiert die Literatenrunde Texte derzeitiger und ehemaliger Mitglieder. Sie zeigen die große Vielfalt der literarischen Werke, die – teilweise im Verborgenen – entstehen und im Rahmen eines Vereins wie diesem reifen und an die Öffentlichkeit gelangen können. Wir wünschen dem Leser Freude und Spannung bei der Lektüre und ermutigen sie oder ihn, vielleicht selbst einmal zur Feder zu greifen!

10 Euro

Ab dem 15. September 2017 liegt unser „Karlsruher Literaturkalender 2018“ für Sie bereit mit Beiträgen von 12 Autoren der Literatenrunde.
7,90 Euro.

Zu den Literaturtagen Karlsruhe, den Offenen Ateliers und der Bücherschau liegt ab dem 12. September 2016  “Grauzone” – ein Leseheft der Literatenrunde – für Sie bereit.

Grauzone_Web_k

Die Autoren sind:

Hermann Schmitthenner, Fritz G. Kölling, Renate Siegel, Rabenstern*, Walter Bernotat, Vadim Muchnyk, Kerstin Koblitz, Waltraud Kirste, Birgit Heneka, Franziska Joachim, Christel Herzhauser, Susanne A. Benz, Sven Martin, Hans-Jürgen Block, Bernd George

Texte aus der Schreibwerkstatt für Flüchtlingskinder und -jugendliche

Cover_EinanderImSchreibenBegegnenDas Buch ist aus einem Projekt der Literatenrunde e. V. mit jungen Flüchtlingen in Kooperation mit Zefie (Zentrum für Individuelle Erziehungshilfen) im Christian-Griesbach-Haus entstanden. Die Teilnehmer des Workshops (unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Gambia, Somalia, Eritrea, Afghanistan, Syrien, Irak, Albanien und anderen Ländern) verfassten in ihrer Muttersprache oder in Englisch literarische Texte und konnten so Schreiberfahrungen machen – eine Möglichkeit, ihre Erlebnisse und Gedanken mitzuteilen. Mit großem Ernst, viel Elan und Freude berichteten sie von ihrer Heimat, gefährlichen Fluchtwegen, Begegnungen in Deutschland, erzählten von der ersten Liebe oder von Freundschaften. Von Juli 2015 bis Februar 2016 wurden 20 Workshops durchgeführt. Dabei entstanden nicht nur Texte, sondern auch Poesie- und Kurzfilme.

Publikation „Einander im Schreiben begegnen“, Karlsruhe 2016 (zu bestellen bei www.literatenrunde.de), Preis: 6 Euro.