Kategorie: Lesungen

Seit Jahren sind die Lesungen der Literatenrunde e.V. ein fester Bestandteil des Karlsruher Kultur- und Literaturbetriebs. Hier finden Mitglieder die Möglichkeit, ihre Texte der Öffentlichkeit vorzustellen.
Kommende Lesungen
Vergangene Lesungen

Samstag, der 28.07.2018, 15:30 – 22 Uhr
Am Künstlerhaus 47
76131 Karlsruhe

In diesem Jahr besteht unser Verein 30 Jahre – ein guter Grund zu feiern!

Wir beginnen mit Kaffee und Kuchen und zwei kürzere Lesungen.

Um 19 Uhr findet der offizielle Festakt statt. Ab 20 Uhr ist Party mit offener Lesebühne. Es gibt ein Buffet.

Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Programm:

15.30 – 16.30 Kaffee und Kuchen (Keller oder Hof)
16.30 – 17.00 Literatur-Häppchen I (Texte der Literatenrunde)
17.00 – 18.00 Kaffee und Kuchen
18.00 – 18.30 Literatur-Häppchen II (Texte der Literatenrunde)
18.30 – 19.00 Pause
19.00 – 20.00 Offizieller Festakt (Saal):
• Heinz Möllinger – Improvisationen auf dem Flügel
• Susanne Asche (Leiterin Kulturamt)
• Christel Herzhauser (Gründerin der Literatenrunde)
• Abier Bushnaq/Fritz Kölling (Vorstand der Literatenrunde)
• DIA-Show Literatenrunde
Ab 20.00 Informeller Teil, Party mit Musik, Essen und Trinken (Keller und Hof)
20.30 – 21.00 Ggf. nochmal
21.45 – 22.15 Open Stage: spontane Lesungen / Vorträge / Performance
Spätestens ab 23.00 Uhr Ende des Festes

Fotobericht 28.07.2018:
http://literatenrunde.de/sommerfest-2018-fotos/

Samstag, 22.09.2018, 14 – 18 Uhr/Sonntag, 23.09.2018, 14 – 18 Uhr:
Offene Ateliers Grötzingen/Durlach – rotierende Lesungen durch die Ateliers

Kommen Sie vorbei!

PDF

Plan (Karte)

https://www.groetzingen-fbm.de

Literaturwanderung mit Lesestationen ums Weingartener Moor
Startpunkt: Walzbachhalle (Weingarten)

vrsl. Samstag, 29.09.2018, 14:40 Uhr
Länge: 5,4 km, Ausgangspunkt: Walzbachhalle –
Bushaltestelle (Bus 121): Walzbachhalle Weingarten (Abfahrt 14:22 Uhr ab Weingarten Bahnhof Ost)

Und munter fördert er die Schritte
Und sieht sich in des Waldes Mitte,
Da sperren, auf gedrangem Steg,
Zwei Mörder plötzlich seinen Weg.
Zum Kampfe muss er sich bereiten,
Doch bald ermattet sinkt die Hand,
Sie hat der Leier zarte Saiten,
Doch nie des Bogens Kraft gespannt.

(Friedrich Schiller, „Die Kraniche des Ibykus“)  Bildnachweis: Scherenschnitt „Dämon“ von Abier Bushnaq

Save the date!

 

 

 

 

 

Foto Baumstamm, Abier Bushnaq