Kategorie: Filme

Das Flirten der Vögel – die Raben tanzen den Tanz der Liebe – ein dadaistisches Gedicht. Achtung: nicht jugendfrei.

Text: Rabenstern*

Ein reisender Poet wird im Nahen Osten vom Ruf des Muezzin völlig überrascht und staunt über die Kraft der Gottesanrufung.

Text: Walter Bernotat

Wortschöpfungen von erfundenen Zwitterwesen bereichern die Fantasie im Kinderreim – mit animierten Zeichnungen der Tochter der Dichterin.

Text: Birgit Heneka

Ein Skin schreibt auf einer Litfasssäule „Ausländer raus“ und wird vom lustigen Treiben der Bewohner im Viertel überrascht.

Text: Fritz Kölling

Das stumpfsinnige Arbeitsleben erweckt in einem den Wunsch, einmal auszubrechen. Ein Rap.

Text: Abier Bushnaq