Kategorie: Filme

Dieser Film sucht einen Autor!
Bisher war unsere Herangehensweise anders herum: wir „drehten“ einen Film auf der Basis eines bestehenden Textes, … dieser Film hatte das ursprüngliche Thema verfehlt… und soll nun ausgeschrieben werden mit der Deutung, die der Filmemacher darin gesehen hatte, nämlich (irrtümlicherweise): „Das Schicksal verschlägt einen (hier Vogel) durch äußere Umstände in eine Richtung, die man nicht kennt und nicht vorhersagen kann“), …. Wir suchen den passenden Text dazu!!!….
Auch andere Interpretationen sind willkommen.

Bitte beachten:
Textlänge: gelesene halbe Minute, maximal 2.
Ausschreibungsfrist: Ende März 2015.

Bewerbungen an:
E-Mail: abushnaq(at)gmx.de

Die Zeit holt einen schneller ein, als man denkt – Ein Poesiefilm über die Vergänglichkeit

Text von Martina Bilke

Suchen Sie einen Chor, bei dem Sie Spaß haben können? Dann sind Sie hier genau richtig! Eine Satire in Loriot-Manier über das leidliche Vereinsleben.
Text: Eveline von Pfeil

Der verträumte Erzähler bewundert einen Poetry-Slam-Poeten. Der Film lässt Graffiti aus Karlsruhe lebendig werden und ist eine satirische Darstellung der Slam-Performance!

Text: Susanne Benz

In Karlsruhe Baustellen um jede Ecke. Der Film lässt die B-Laute (BBBB) der Bagger vibrieren, um am Schluss auch positive Folgen der Baustelle aus der Sicht einer Querschnittsgelähmten vor Augen zu halten.

Text: Abier Bushnaq