Autor: <span>admin</span>

Am 09.03.2021 beginnen wir unsere Textwerkstatt (Zoom-Meeting) mit ein paar Übungen. 

Aufgaben (von zu Hause vorbereiten)

  • Mikroporträt: eine Person mit ganz wenigen Begriffen charakterisieren (vielleicht als Ratespiel, man muss raten, um wen es handelt)
  • eine Geschichte zu einem Einkaufszettel schreiben (kurz)
  • “Mein seltsamer Nachbar”.

Aufgabe (als Übung während der Schreibwerkstatt, keine Vorbereitung nötig)

  • Buchstaben weglassen
    Ein Abschnitt / kurzer Zeitungsartikel (ich such einen aus, ggf. von jemand anderem auch einen?) wird von allen umgeschrieben und dabei wird  eine Schwierigkeit eingebaut: Es dürfen keine Wörter mit dem Buchstaben „a“ darin vorkommen. Aus „dann“ wird zum Beispiel „in der Folge“.
    –> Vorlesen und gemeinsam staunen.

Es müssen nicht alle Übungen gemacht werden. Was gefällt – je mehr teilnehmen, desto interessanter natürlich die Vielfalt der Ergebnisse, und Vergleichsmöglichkeit.

Falls es für weitere Texte Zeit gibt, lesen wir diese gerne auch.

Freitag, 09.10.2020 | 19.00 Uhr | Buchhandlung Hoser & Mende

DIE LITERATENRUNDE PRÄSENTIERT: BAUSTELLE

„Literatur offensiv!“ lautet auch dieses Jahr das Motto des wichtigsten Literaturforums der Stadt, das unter Federführung der Literarischen Gesellschaft Literatur aus Karlsruhe und der Region an außergewöhnlichen Leseorten präsentiert. Die Literaturtage Karlsruhe 2020 beginnen in diesem Jahr offiziell ab dem 4. Oktober 2020 mit dem Dead-and-Alive-Slam des Badischen Staatstheaters im Großen Haus. Hier finden Sie das vollständige Programm
Auch unsere Literatenrunde wird sich wieder mit einer Lesung verschiedener Autor:innen beteiligen, am Freitag, 09.10.2020 um 19.00 Uhr in der Buchhandlung Hoser & Mende

DIE LITERATENRUNDE PRÄSENTIERT: BAUSTELLE
Karlsruhe ist eine Baustelle. Eine ganze Stadt wird umgegraben und auch das Leben ist eine Baustelle. Immer wieder tut sich ein neuer Graben auf, den es zu überqueren gilt. Mitglieder der Literatenrunde erzählen die Geschichten ihrer Baustellen, literarisch aufgearbeitet, alle in ihrem ganz eigenen Stil: Johannes Beurle, Hans-Jürgen Block, Frank Diedrich, Ana Rosa López, Gisela Naumann.

Die Buchhandlung Hoser & Mende befindet sich in der Karlstraße 76. Der Eintritt ist frei, die maximale Besucherzahl auf 20 begrenzt.

Weitere Informationen: 

Auf der Seite der Literaturtage Karlsruhe 2020: Literaturtage

Auf unserer Veranstaltungsseite: Baustelle

ORT: Buchhandlung Hoser & Mende | Karlstraße 76
EINTRITT frei, maximale Besucherzahl: 20
VERANSTALTER: Die Literatenrunde

Montag, 13. Juli 2020, 19 Uhr
Albkapelle in Grünwinkel

Fast schon eine Tradition: Auch diesen Sommer wieder veranstaltet die Literatenrunde Karlsruhe eine Klappstuhllesung im Freien, am Montag, den 13.07.2020 bei der Albkapelle in Grünwinkel.

Die Albkapelle liegt direkt zwischen der Alb und der Konradin-Kreutzer-Straße.
Nächste KVV-Haltestelle: Eckener- Straße
oder Bus 62, Durmersheimer Straße.
Bei Regen wird in der Albkapelle gelesen!

Nicht vergessen: Abstand… Mundschutz und den heiligen Petrus um gutes Wetter bitten! 

Frühere Klappstuhllesungen: Fotos I und Fotos II und Fotos III, Bericht IV

Literatur erschließt sich nicht allein beim Lesen. Der Zauber eines Textes entsteht ohnehin zwischen den Ohren, warum sollten wir sie nicht nutzen? Ich liege mit geschlossenen Augen auf einer warmen Wiese und plötzlich öffnet sich der Boden unter mir. Figuren ergreifen meine Hand und führen mich in eine fremde Welt. Meine Sinne sind scharf und schauen ins Herz der Handlung: nach Innen!

Oder ist Audio der Ansatz, eine zusätzliche sensorische Dimension zu erschließen, um Restminuten am Steuer unserer Lebenspflichten mit Nutzen anzureichern? In Wartezimmern, Straßenbahnen, Autostaus? Warum nicht. Gute Texte kennen keine Eitelkeit. Jeder Weg, der einen guten Text erklingen lässt, ist ein Gewinn.

Die jetzt vorgestellten Aufnahmen, Gedichte, aber auch Prosatexte, entstanden vor einigen Jahren. Ein erster Schritt. Das Projekt soll in 2020 weitergeführt werden. Mit neuen Texten und Versuchen, weitere Kanäle zu erschließen. Social Media? Youtube? Podcasts? Audio Apps? Oder vielleicht auch ganz anders …

Am Freitag, dem 8.11. um 19.30 Uhr veranstaltet die katholische Gemeindebücherei in Rüppurr (Tulpenstraße 1, hinter der Kirche) wieder ein “Literarisches Quartett”, bei dem 4 Neuerscheinungen vorgestellt und diskutiert werden. Einer der Diskutanten ist Literatenrunde-Mitglied Fritz Kölling.
Die Romane sind sehr unterschiedlich – vom brillianten Debut einer jungen Irin über 70er Jahre Nostalgie von Matthias Brandt bis zum Psychothriller.
Alle sind herzlich eingeladen teilzunehmen und gerne auch mitzureden!